My Bloody Valentine

My Bloody Valentine Trailer

3/5 2.7/5.0

Originaltitel My Bloody Valentine 3-D
Genres Horror, Rätselkrimi, Krimi, Thriller
Start Date
Produktionsjahr 2009
Produktionsland Kanada,Vereinigte Staaten
Regie Patrick Lussier
Darsteller Jaime King, Jensen Ackles, Kerr Smith, Edi Gathegi, Andrew Larson, Kevin Tighe
Verleih Ascot-Elite Entertainment Group

Kurzinhalt

3D-Filme gibt es schon seit den 1940er Jahren. Auf die Idee, Horrorfilme mit Hilfe dieser Technologie spannender zu gestalten, ist auch schon mehr als ein Studio gekommen. 1953, während der goldenen Zeit des 3D-Films, erschien beispielsweise «House of Wax», der Vorgänger des gleichnamigen Remakes mit Elisha Cuthbert und Paris Hilton. In den achtziger Jahren durften sich die Kinogänger unter anderem «Der weisse Hai 3-D» oder eine dreidimensionale Version von «Freitag der 13.» anschauen. Allerdings war die damalige Technologie nicht ausgereift und die heutigen Filme haben nur noch wenig mit diesen billig produzierten B-Movies zu tun. Nun startet die Filmbranche einen neuen Versuch, die Zuschauer im Kinosaal mit räumlichen Blutspritzern und abgehackten Körperteilen zu schockieren. Den Anfang macht das Remake des Horror-Thrillers «My Bloody Valentine». Im beschaulichen Städtchen Harmony sterben bei einer Methangasexplosion fünf Minenarbeiter. Einige Wochen später - am Valentinstag - kehrt der wahnsinnige Harry Warden, der das Unglück überlebt hat, zurück und bringt 22 Menschen mit einer Spitzhacke um. Weitere zehn Jahre später taucht Tom Hanniger (Jensen Ackles), der beim Grubenunglück mit dabei war, wieder auf, um mit dem Verkauf der Mine einen endgültigen Schlussstrich unter seine Vergangenheit zu ziehen. Doch mit seiner Rückkehr fängt auch das Grauen wieder an: Ein als Minenarbeiter verkleideter Mann metzelt sich mit der Spitzhacke quer durch die Einwohner Harmony's und macht auch vor kleinwüchsigen Motelbesitzerinnen mit süssen Hunden und vor nackten Blondinen nicht halt. Ist Harry Warden zurückgekehrt oder steckt etwa Tom dahinter?