Citadelle humanitaire

Citadelle humanitaire Trailer

Originaltitel Citadelle humanitaire
Genres Dokumentarfilm
Start Date
Produktionsjahr 2008
Produktionsland Fake-Land (bitte ersetzen)
Regie N/A
Darsteller N/A
Verleih Frenetic Films

Kurzinhalt

Den Krieg «menschlicher» zu machen ist eine unglaublich schwere Aufgabe. Und die Konfrontation von Kampfflugzeugen mit alten Gewehren, wie sie tribale Gesellschaft noch verwenden, ein unglaublich schwerer Schock. Was erhofft sich dieser Schweizer, der mitten in der arabischen Wüste die berühmte rote Fahne mit dem weissen Kreuz hochhält?Dutzende von IKRK-Delegierten und Ärzten aus der Schweiz, Deutschland und Frankreich sorgen während des Bürgerkriegs, der in den 60er Jahren im Jemen tobt, unter mittelalterlichen Bedingungen im Innersten des Landes für medizinische Hilfe. Es ist dies eine der spektakulärsten und effizientesten Aktionen des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz, welche die Organisation allein an vorderster Front führt, lange bevor die NGOs auf die Bühne des Geschehens treten.Vor dem Hintergrund zahlreicher Bastionen, so alt wie die Bibel und bis heute teilweise erhalten, erleben wir das Abenteuer derjenigen, die damals unter der Leitung von André Rochat ihr eigenes Leben riskierten und die Aktion vor Ort durchführten. Sie begleiten uns mit ihren Berichten aus der Wüste hinter die Kulissen der humanitären Macht, dorthin, wo der Kampf um die Würde des Menschen beginnt.